Peter Wünsch

Bewertung der Wahlprüfsteine Kommunalwahl 2024 (Saarbrücken)

Von Peter Wünsch Der Verein Energiewende-Saarland e.V.  hatte fünf Wahlprüfsteine zur anstehenden Kommunalwahl im Saarland an die Saarbrücker Stadtrats-Fraktionen der Parteien Bündnis90/Die Grünen (Grüne), SPD, CDU, FDP und LINKE geschickt. Die Anfrage wurde mit einer Presserklärung begleitet. Drei Parteien haben auf die Anfragen unterschiedlich umfangreich geantwortet. Von der LINKEN und der CDU kamen keine Antworten.…

Wahlprüfsteine, Wahl 2024

Anläßlich der bevorstehenden Kommunalwahl hat die ENERGIEWENDE SARRLAND e.V Fragen an die Parteien im Saarland verschickt: Energie- und Klimabilanz: Sorgt Ihre Partei dafür, dass in der Landeshauptstadt Saarbrücken (LHS) eine jährliche Klimabilanz von unabhängigen Sachverständigen erstellt und veröffentlicht wird? CO2-Reduktion: Wie viel Prozent Treibhausgasemissionen möchte Ihre Partei bis 2030 in der LHS reduzieren? Bitte geben…

Wahlprüfsteine

Energiewende Saarland e.V. formuliert Wahlprüfsteine zur Kommunalwahl 2024

Wie positionieren sich die Parteien bei energie- und klimapolitischen Zukunftsthemen? Mit welchen konkreten Maßnahmen wollen sie die Treibhausgasemissionen bis 2030 reduzieren? Um das herauszufinden, hat der Verein Energiewende Saarland fünf Wahlprüfsteine formuliert und die Parteien um Antworten gebeten. „Das Saarland steckt mitten in der energie- und klimapolitischen Transformation – mit großen Herausforderungen, die die künftigen…

Fahrrad steht auf einer leeren und unbefahrenen Straße

Energiepolitik im Bereich der Mobilität

von Jan Messerschmidt Die aktuelle Ukraine-Krise mit der durch sie bedingten Preisexplosion bei allen Energiearten hat einmal mehr gezeigt, wie abhängig Deutschland vom Energieimport ist. Dies sollte ein Weckruf sein, bei der Schaffung von Erzeugungskapazitäten heimischer erneuerbarer Energie deutlich das Tempo zu erhöhen und andererseits alle verfügbaren Möglichkeiten der Energieeinsparung zu ergreifen. Weder das eine…

Beim Klimaschutz bleibt uns die rote Laterne

Die „Energiewende Saarland“ kritisiert die Ankündigung eines Klimaschutzgesetzes durch Umweltministerin Petra Berg. als Muster ohne Wert. „Die Landesregierung ist jetzt 10 Monate im Amt“, schreibt Vorstandsmitglied Peter Wünsch, „erst jetzt kommt ein erster Entwurf für ein Klimaschutzgesetz. Selbst das gibt das wenig Grund zur Hoffnung, denn es werden nur allgemeine Ziele benannt. So kann der bisherige Weg…

Energieautarkes Fuchstal bis 2030: Kommune fördert Windkraft und Sektorenkopplung

Die Agentur für Erneuerbare Energien e. V. (AEE) zeichnet im Mai die Stadt Fuchstal als Energie-Kommune des Monats aus. Berlin, 30. Mai 2022 – Fuchstal will bis 2030 zum energetischen Selbstversorger werden. Dafür baut die bayerische Kommune in diesem Jahr die kommunalen Erzeugungskapazitäten erneut aus. Durch die Kopplung des Strom- und Wärmesektor im Projekt „Energiezukunft…

Al Paga

Diese Spritpreise. Frohe Pfingsten

Gedanke zu Pfingsten von Ronald Malta Guten Morgen, in diesen Tagen schauen ja Viele auf die Spritpreise. Und die kennen seit der Steuerentlastung für die Autonutzer am Mittwoch nur noch eine Richtung: Stramm nach oben Beispielsweise senkte die als Billig-Tanke bekannte GLOBUS – Tankstelle am Mittwoch ihren Preis von 1,97 auf 1,71 Euro – das waren natürlich keine 35 Cent…. Heute (4.Juni…

(Ge-)Danken zur neuen Landesregierung

Pressemitteilung “Wir gratulieren Frau Rehlinger zur Wahl als Ministerpräsidentin des Saarlandes. Die Regierungserklärung vom 26. April weckt Hoffnungen im Blick auf Fortschritte beim Klimaschutz“, heißt es in einer Erklärung des Vorstands der “Energiewende Saarland e.V.” Allerdings seien jetzt große Schritte erforderlich, um den Rückstand des Landes beim Anteil der erneuerbaren Energien gegenüber allen anderen Flächenländern…