Steigende Anteile Erneuerbarer Energien erhöhen Bedarf an Wärmespeichern

Berlin, 12. Juli 2017 – Wärmespeicher sind Technologien, die eine zeitliche Entkopplung von Energieerzeugung und -verbrauch ermöglichen. Eine neue Broschüre der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) zum Thema „Großwärmespeicher: Ein zentraler Baustein einer flexiblen Strom- und Wärmeversorgung“ gibt ab heute einen Überblick, welche Bedeutung Wärmespeicher für das heutige und zukünftige Energiesystem haben.

Windpark im Meer, Zeichnung von Friedhelm Chlopek

Meerwind bringt Energie und Beschäftigung für ganz Deutschland

Neue AEE-Publikation portraitiert die Offshore-Windenergie Berlin, 10. Juli 2017. Offshore-Windenergieanlagen sind naturgemäß nur in wenigen Regionen Deutschlands verortet, schließlich verfügen nur drei der 16 Bundesländer über eine Meeresküste. Doch die stetig wachsende Energieerzeugung auf dem Meer und die aus dieser Technologie resultierende Beschäftigung wirken sich in ganz Deutschland aus. Die durch den Offshore-Ausbau generierten Arbeitsplätze…

Die Hidden Champions der Energiewende – G20-Staaten bemühen sich um mehr Klimaschutz – Kleinere Länder können Vorbild sein

Berlin, 6. Juli 2017. Forcierte Anstrengungen der G20-Staaten für gemeinsame Ziele zum Klimaschutz sind überfällig. Denn auf die zwanzig wichtigsten Industrie- und Schwellenländer entfallen mehr als drei Viertel des globalen Energieverbrauchs und über 80 Prozent der weltweiten CO2-Emissionen. So unterschiedlich die G20 in ihrem aktuellen Energiemix sind: Der verstärkte Ausbau Erneuerbarer Energien liegt im ureigensten…