Gemeinschaftliches Wirtschaften

WORKSHOP GEMEINSCHAFTLICHES WIRTSCHAFTEN Vol.5: „Meine – Deine – Unsere Energie. Wege zur Energieunabhängigkeit” am 4. Mai 2022, 16:00 – 18:30 im co:hub66 (Eingang seitlich durch die Unterführung) Neumarkt 15 66117 Saarbrücken Die Veranstaltungsreihe “Gemeinschaftliches Wirtschaften” findet statt im Rahmen des Pilotprojekts “co:hub66”, initiiert von saaris, SIKB, K8 und s:coop und gefördert durch das Ministerium für…

Dr. Simone Peter

Ohne Energiewende kein Klimaschutz

Der Verein Energiewende Saar e.V. lädt zusammen mit dem Landesverband Erneuerbare Energien Rheinland-Pfalz/Saarland zu einem Online-Politik-Talk am 04. März 2022 von 18.00 bis 19.30 Uhr ein. Interessierte können sich über die ZOOM-Software und den Link  https://us06web.zoom.us/webinar/register/WN_TAUUPxbCRVO5Y8dSTHim3g bei der Veranstaltung kostenfrei anmelden. Dr. Simone Peter, die ehemalige saarländische Umweltministerin und heutige Präsidentin des Bundesverbands Erneuerbare Energie e.V.…

Dr. Simone Peter

Schaffen wir das? Der Energiewende neuen Schwung zu verleihen?Eine Veranstaltung der Energiewende Saarland e.V. mit Dr. Simone Peter

Die Veranstaltung der Energiewende Saarland e.V. „Der Energiewende neuen Schwung verleihen“ fand am Mittwoch, 28. September 2019, in der Malzeit in Saarbrücken rücken statt. Eingeladen hatte die Energiewende Saarland e.V.. Im Mittelpunkt stand die jetzige Präsidentin des Bundesverbandes erneuerbarer Energie, die ehemalige saarländische Umweltministerin Dr. Simone Peter. Eine gutaufgelegte, fast schon tiefenentspannte Simone Peter gab…

Tiere helfen uns, Energie zu sparen

Eierschalen haben einen speziellen Verbundwerkstoff. Er besteht u. a. aus Calciumcarbonat und einer proteinreichen Fasermembran. Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie und des Helmholtz-Instituts Ulm fanden heraus, dass das Pulver von zermahlenen Eierschalen leitfähig ist. Besonders die Schalen von Hühnereiern besitzen außergewöhnliche elektrochemische Eigenschaften. Sie können Lithiumionen sehr gut speichern.

Kohleländer Brandenburg, Saarland und Bremen haben pro Kopf die höchsten CO₂-Emissionenu

Berlin, 19. Dezember 2018. In einem aktuellen Hintergrundpapier analysiert die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) Höhe, Struktur und Entwicklung des Primärenergieverbrauchs in den Bundesländern sowie die daraus resultierenden Treibhausgasemissionen. Insgesamt sind vor allem Mineralölprodukte und die Braunkohlenutzung die größten Faktoren beim Treibhausgasausstoß. Es braucht daher entschiedene Anstrengungen bei der Verkehrswende sowie beim Ersatz alter Ölheizungen…