Die Kohle verhagelt uns die Klimabilanz

von Friedhelm Chlopek Weltweit werden bis Ende 2017 41 Milliarden Tonnen CO2 freigesetzt. Das sind 2% mehr CO2 Emissionen als im Vorjahr. Das widerspricht eklatant den Klimazielen von Paris.Dazu passt eine Nachricht aus dem Bundesumweltministerium: Deutschland wird sein Klimaziel für 2020 viel deutlicher verfehlen als bislang befürchtet. „Die Kohle verhagelt uns die Klimabilanz“, so Umweltministerin…

Den Klimawandel entschlossen angehen

/Ronald Maltha /Jürgen KurzAm 04. November demonstrierten 25000 Menschen in Bonn anlässlich 23. Internationalen Klimagipfels cop 23 für einen entschlossenen Weg zum Klimaschutz. Die Organisatoren des Protestes „Klima schützen – Kohle stoppen“, die von über 100 kleinen und großen Verbänden, Vereinen, Kirchen und Initiativen sowie Parteien bundesweit getragen wurde, forderten in ihrem gemeinsamen Appell:

Sonne und Windkrafträder

Saarland Schlusslicht bei den Erneuerbaren Energien

Verein Energiewende übt scharfe Kritik an Landesregierung Dass unter allen Bundesländern das Saarland auf den letzten Platz bei der Nutzung erneuerbarer Energien zurückfallen würde, sei leider absehbar gewesen. Mit dieser kritischen Anmerkung reagierte der Verein Energiewende Saar auf jüngste Berichte in den saarländischen Medien.

Kernkraftwerk Grafenrheinfeld

Erneuerbare überflügeln Atomkraft auch in der Europäischen Union

In der Europäischen Union wächst der Anteil der Erneuerbaren Energien am Strommix, während die Atomkraft weiter an Bedeutung verliert. Wie aus Daten der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEA) hervorgeht, sank die Produktion von Atomstrom im immer älter werdenden EU-Kraftwerkspark 2016 im Vergleich zum Vorjahr um 2 Prozent auf rund 800 Milliarden Kilowattstunden (kWh). Im Gegenzug erhöhte sich die Stromproduktion aus Erneuerbaren Energien um rund 2 Prozent auf mehr als 950 Mrd. kWh. Dabei konnten laut Daten von Agora Energiewende alle wichtigen Erneuerbaren-Technologien leicht zulegen.